Frieren ist siebziger

Segeln pur im Fehmarnsund - Foto Michael Amme

Gamle Swede an einem windreichen Tag im Fehmarnsund – Foto Michael Amme

Das Schöne am Swede 55-Segeln ist, dass Sie nah dran sind. Zum elementaren Segelspaß ohne das Geklöter des lästigen Sprayhood-Klappverdecks gehört, dass bei viel Wind Spritzwasser von vorn kommt. Vor vielen Jahren segelte ich mal in meinem alten Segeloverall bei Starkwind mehrere Tage nach Kopenhagen und fror unterwegs entsetzlich.

In Kopenhagen vor vielen Jahren mit einem alten Segeloverall - Foto Martin Grenzer/Malsegeln

In Kopenhagen vor vielen Jahren mit einem alten Segeloverall – Foto Swedesail

Abends beim Ausziehen des verschwitzen Overalls stank es wie Hulle. Im Frühsommer 17 lieh ich meiner Begleitung bei einer stürmischen Passage von Marstal nach Fehmarn meine wärmende Segelkluft – und legte ausgefroren in Lemkenhafen an. Gerade der Partnerin, die bekanntlich eher friert als Männer, vergällt Kälte den Segeltag. Erst Frieren und dann auch noch Stinken ist Siebziger.

Mit einer gescheiten Segeljacke frieren Se nicht - Foto Musto

Mit einer gescheiten Segeljacke frieren Sie nicht – Foto Musto

Wenn Sie die Segelei ausprobieren, behelfen Sie sich mit dem, was Sie zuhause haben (Outdoorjacke, Fahrradhose, Gummistiefel). Ansonsten lohnt der Kauf atmungsaktiver Funktionsleidung zum Segeln. Ganz sicher im Mai oder September. Denn im Frühjahr ist das Meer noch kalt, was sich bei anhaltender Ostwind-Wetterlage und Wind bemerkbar macht. Gegen Ende der Segelsaison wird es abends kühl.

Dazu eine passende Latzhose - Foto Musto

Dazu eine passende Latzhose – Foto Musto

Ich mache seit Jahren mit Segelklamotten von Musto gute Erfahren. Seitdem bleibe ich den ganzen Tag trocken und friere nicht mehr. Da das Angebot riesig und verwirrend ist, hier einige Hinweise: Es muß nicht das teure HPX und MPX von Musto sein. Für Gelegenheits- und Küstensegler reicht ein handlicher Allrounder, zum Beispiel die BR2 Serie.

In Segelstiefeln bleiben die Füße warm und trocken - Foto Musto

Im Segelstiefel bleiben die Füße warm und trocken – Foto Musto

Wenn Sie nicht für alle drei Teile auf einmal Geld ausgeben möchten, kaufen Sie sich nach und nach gute Sachen. Fangen Sie mit der Segelhose und den Stiefeln an und behelfen sich vorübergehend mit einer Outdoor- oder Fahrradjacke, die Sie ohnehin zuhause haben. Wichtig ist eine Pudelmütze. Sie schützt den Kopf vor dem Auskühlen.

Fragen Sie nach einem Angebot. Ihre Bestellung wird nach Hause geschickt .